Neuer Kurzgeschichtenband „Treppen“

Ein Junge entdeckt einen Kobold auf einer Stufe, eine Läuferin setzt beim Treppenmarathon ihre Seele aufs Spiel, ein Musketier muss noch als Skelett auf seinem Posten ausharren – 29 sehr kurze und sehr phantastische Geschichten von KommPlot-Mitglied Esther Geißlinger sind in dem Kurzgeschichtenband „Treppen“ versammelt. Gemeint sind Treppen in Spukschlössern und in Smart-Houses, Treppen, die als Fluchtwege dienen oder dem Unerklärlichen den Weg in diese Welt ebnen.

Der Band ist in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar erschienen und Teil des Projekts „Das Phantastische Haus“ – bereits erschienen sind Bände zu Türen, Fenstern und Dächern.

„Treppen“ von Esther Geißlinger und alle weiteren Bände können hier bestellt werden: www.phantastik.eu/publikationen/phantastische-miniaturen