Esther Geißlinger liest auf der Abschiedsveranstaltung des Projekts „Future Life“ der Phantastischen Bilbliothek in Wetzlar ihre Kurzgeschichte „Glückstag“ auf dem Lesethron. Diese ist erschienen im Band „Lernende Maschienen“ der Phantastischen Miniaturen, einer Kurzgeschichten-Reihe der Phantastischen Bibliothek.

Charlotte Fondraz liest aus dem Prolog ihres Gundestrup-Romans. Eine konfliktreiche Begegnung im Nerthus Hain:

Lesungen aus Charlotte Fondraz‚ Manuskript „Der Silberkessel von Gundestrup“ finden Sie auf ihrem youtube-Kanal.

Esther Geißlinger liest ihre phantastische Kurzgeschichte “Bewohner hat einen Termin”, die zeigt, was passieren kann, wenn ein Smarthourse es mit der Fürsorge für seinen Bewohner zu genau nimmt. Diese hat sie zur Phantastik-Messe BuCon 2020 im Begleitprogramm der Frankfurter Buchmesse gelesen.

Die Kurzgeschichte ist in dem Doppelband “Roboter” der Reihe Phantastische Miniaturen erschienen. Darin geht es um mechanische Kraftprotze, künstliche Intelligenzen, die einem manchmal ganz schön dumm kommen, und weitere Spielarten menschgemachter Kreaturen. Die “Phantatischen Miniaturen” werden herausgegeben von Thomas le Blanc in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar. Hier kann man die Kurzgeschichtenbände zum Selbstkostenpreis bestellen.